Stick FAQ

1. Was ist eine Stickdatei?

Eine Stickdatei ist ein digitales Steuerungsprogramm für Stickmaschinen. In der Stickdatei sind alle Informationen (Steuerungsbefehle) enthalten, die eine Stickmaschine benötigt, um ein Motiv in der vom Designer festgelegten Reihenfolge zu sticken.


2. Kann ich Stickdateien mit einer Software öffnen?

Es wird nicht empfohlen, eine Stickdatei in einer Software zu öffnen. Alle Dateien sollten direkt an die Stickmaschine gesendet werden (z.b. über einen USB-Stick oder ein an den PC angeschlossenes Kabel).
Sollten Sie trotzdem die Stickdatei in Ihrer Software öffnen wollen oder müssen, vermeiden Sie es unbedingt, die Datei neu abzuspeichern und diese neue Datei an die Maschine zu senden.


3. Warum sollte ich eine Stickdatei nicht in einer Software öffnen?

Jeder Designer arbeitet mit seinen bevorzugten Digitalisierungsprogrammen.
Die Datei wird zuerst einmal als Rohdatei abgespeichert, wobei das Format der Rohdatei abhängig von dem jeweils verwendeten Programm ist.
Die Stickdateien, die dann käuflich erworben werden, sind jedoch keine Rohdateien, sondern in verschiedene Stickformate konvertierte, maschinenlesbare Dateien.
Wenn Sie also eine konvertierte Stickdatei in einer Software öffnen, können Sie die Steuerungsbefehle in dieser Datei beschädigen oder verändern. Dabei müssen bei kleinen, einfachen Dateien nicht unbedingt Fehler auftreten, aber je größer und komplexer eine Stickdatei ist, umso wahrscheinlicher wird sie von der Software fehlerhaft ausgelesen.
Speziell bei vielen  meiner Dateien gibt es individuell erstellte Füllmuster und  Umrandungen, die Ihre Software nicht lesen kann und in Standards umwandelt, was natürlich das komplette Stickbild ruiniert. 
Nur der Designer besitzt die Rohdatei, die ohne Qualitätsverlust beliebig in der dazu gehörigen Software geändert werden kann.


4. Ist es erlaubt oder empfehlenswert, Stickdateien in der Größe zu verändern?

Stickdateien sollten grundsätzlich nicht verändert werden – denn wie bereits in Punkt 3 erklärt, werden bei einer Veränderung der Stickdatei die Steuerungsbefehle verändert und dies ist fehlerfrei nur in der Rohdatei möglich.
Ihre Stickmaschine mag in der Lage sein, Stickdateien zu vergrößern oder zu verkleinern, aber das ist generell nicht empfohlen und vor allem bei bei individuellen, großen und auch bei ITH Dateien absolut zu vermeiden.
Sollten Sie eine andere Größe als die der gekauften benötigen, schreiben Sie mich bitte an. Größenänderungen sind ein kostenloser Service von Shark-Designs®. Lesen Sie aber bitte vor Ihrer Anfrage die Produktbeschreibung des jeweiligen Motivs im Shop durch oder lesen Sie im PDF nach, ob eine Änderung der Größe überhaupt möglich ist. 


5. Ist es erlaubt, Produkte mit den Stickdateien im kleingewerblichen Umfang zu verkaufen?

Ja, das ist erlaubt. Und es ist auch erlaubt, den Stickdesigner zu nennen, wenn sie die Datei verkaufen, aber es ist keine Bedingung, sondern eine nette Geste.  


6. Ist es erlaubt, Stickdateien weiter zu verkaufen oder zu tauschen?

Nein, das ist grundsätzlich verboten und wird von mir bei Bekanntwerden ohne weitere Vorwarnung mit rechtlichen Schritten geahndet.


7. Wie weiss ich, wie eine Stickdatei gestickt werden muss?

Zu jeder Stickdatei erhalten Sie (wenn Sie die Datei in meinem Shop gekauft haben) eine Farblagenübersicht und ein PDF-Dokument. Die Erste Ihnen hilft, die Stickreihenfolge der einzelnen Farblagen zu erfassen und das PDF gibt unter anderem Auskunft darüber, welches Material von mir empfohlen wird und über  eventuelle Besonderheiten der jeweiligen Datei. Sollten bei einer bei mir gekauften Datei trotzdem Fragen aufkommen, schreiben Sie mich bitte an, ich helfe Ihnen sehr gern weiter, damit Sie ein sauberes Stickergebnis bekommen.
Wenn Sie woanders eine ITH Datei kaufen, gehört in einem guten Shop auch eine bebilderte und ausführlich erklärte Anleitung zur Datei – oder es sollte ein Anleitungsvideo für diese Datei geben.


8. Die Datei lässt sich nicht problemlos sticken. Was kann ich tun?

Sorgen Sie dafür, dass Sie IMMER das zum verwendeten Stoff passende Stickvlies verwenden. Vermeiden Sie z.b. Ausreißvliese, wenn Sie feste Stickmuster mit hoher Stichanzahl sticken. Fragen Sie im Zweifelsfall den jeweiligen Designer um Rat, schildern Sie dabei ausführlich Ihre bisherige Vorgehensweise.
Bitte sehen Sie, außer in Notfällen, von Anrufen bei mir ab, die kommen zu 99% zum falschen Zeitpunkt.
Mich erreichen Sie am besten per Email an info@shark-designs.de.


9. Kann ich bei den großen Dateien den Hintergrund überspringen?

Ich werde immer wieder gefragt, ob man bei den Stickbildern den Hintergrund weglassen kann, weil ja das Verändern der Datei nicht erlaubt ist.  Die Antwort ist grundsätzlich ein Ja.
Schauen Sie sich einfach die Farblagen an, dort sehen Sie, ob es Sinn macht, die erste oder in manchen Fällen die ersten beiden Farben wegzulassen.

Sie können ohne Hintergund sticken, auch ohne Rahmen, falls sich da keine Verbindungen drunter verstecken und selbstverständlich können Sie ein Stickmotiv auch farblich so sticken, wie es Ihnen gefällt.

Die Farblagen zeigen Ihnen die Farben, in der ich ein Motiv digitalisiert habe.
Sie sind sind nur eine Hilfe zum sticken, damit Sie sehen können, welches Teil welche Farbe hat und was als nächstes kommt.


10. Wenn ich kein Stickvlies habe, kann ich dann etwas anderes verwenden?

Wenn Sie kein Stickvlies da haben und Ihre vermutlich mehrere tausend Euro teure Stickmaschine Ihnen lieb und wert ist, warten Sie, bis Sie wieder welches haben.
Wenn Sie Ersatzmaterialien wie Küchenrollenabschnitte oder Back- oder Butterbrotpapier oder etwas in der Art verwenden, stabilisieren Sie Ihren Stoff nicht genug und es kann passieren, dass ihr Stoff von der Maschine in den Spulenraum eingezogen wird. Die Folge kann eine veränderte Stellung der Nadelstange und/oder der Spulenkapsel sein, was eine teure Reparatur zur Folge hat. Die Fussel der Küchenrollen würden Ihre  Maschine zusätzlich belasten und die Wartung wäre eher notwendig.